Schweißtechnik

 

Laserauftragschweißen gehört zum Cladding (Auftragschweißen), bei dem auf ein Werkstück ein Oberflächenauftrag mittels Aufschmelzen und gleichzeitigem Aufbringen eines nahezu beliebigen Materials erfolgt. Dies kann in Pulverform z. B. als Metallpulver oder auch mit einem Schweißdraht bzw. -band geschehen. Speziell für sehr feine und präzise Schweißprozesse.

 

 

 

Vorteile des Laserauftragsschweißen:

- minimale Wärmeeinflusszone
- verzugfreies Schweißen
- keine anschließende Wärmebehandlung notwendig
- hohe Qualität der Schweißnaht
- Härtegrad frei wählbar

 

 

 

 

 

Oberflächenvergütung mit dem Laser.

 

 

 

 

 

 

Wiederherstellung von Turbinenschaufeln

 

 

 

 

 

Recondition von Verdichterrädern inkl. Härtemessung
und Rundlaufprüfung.

 

 

 

 

 

Turbinenschaufeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufschweissen von Dichtflächen bei Pumpenimpeller
inklusive Nachbearbeitung

 

 

 

 

Getriebewelle ca. 2,5 t
und 3 m Länge, Durchmesser 400 mm

auch andere Dimensionen machbar

 

 

 

 

In Vorbereitung
Laserauftragsschweissen im Highend Verfahren für z.B. Kurbelwellen und andere Großbauteile.

 

 

 

 

 

Computerüberwachte permanente Laser- und Schweißführung für gleichbleibene Ergebnisse.

 

 

 

 

 

 

Reparaturschweißen von
Titanplatten für Seewasserkühler